INTOSAI – Working Group on Environmental Auditing

Zweck und Aufgabe

Zweck

Die Arbeitsgruppe Umweltprüfung der Internationalen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden (INTOSAI) bezweckt, die Durchführung von Prüfungsaufgaben und den Einsatz von Prüfungsmethoden im Zusammenhang mit Richtlinien zum Umweltschutz durch Oberste Rechnungskontrollbehörden (ORKB), die Mitglieder oder Nichtmitglieder der Arbeitsgruppe sind, zu verbessern. Schwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die gemeinsame Prüfung von grenzüberschreitenden Umweltangelegenheiten und -richtlinien durch ORKB sowie die Prüfung von internationalen Umweltabkommen.

Aufgabe/Ziele

In Erfüllung ihrer Aufgabe:

  • verhilft die Arbeitsgruppe Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) zu einem besseren Verständnis der spezifischen Fragen im Zusammenhang mit Umweltprüfungen,
  • fördert die Arbeitsgruppe den Informations- und Erfahrungsaustausch unter ORKB und
  • veröffentlicht Richtlinien sowie sonstiges für den Gebrauch durch ORKB bestimmtes Informationsmaterial.

Sprachenpolitik

Sprachenpolitik der INTOSAI / Arbeitsgruppe Umweltprüfung

Offizielle Arbeitssprache aller INTOSAI-Arbeitsgruppen ist Englisch. Zwar werden alle Aktivitäten der Arbeitsgruppe Umweltprüfung auf Englisch abgehalten, einige Dokumente, wie z.B. Richtlinien und von der Arbeitsgruppe durchgeführte Umfragen, werden jedoch in die anderen vier offiziellen INTOSAI-Arbeitssprachen – Französisch, Spanisch, Deutsch und Arabisch – übersetzt.

Die Website der Arbeitsgruppe besteht hauptsächlich aus englischem Inhalt. Um den Zugriff auf Dokumente, die in einer anderen INTOSAI-Arbeitssprache verfasst oder bereit gestellt wurden, zu erleichtern, wurden jedoch für diese Website zusätzlich Inhaltsseiten auf Französisch, Spanisch, Deutsch und Arabisch erstellt.

Die Inhaltsseite für jede der vier anderen offiziellen Arbeitssprachen enthält jeweils die Titel und u.U. auch den gesamten Text der von Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) durchgeführten und in der jeweiligen Sprache zur Verfügung gestellten Umweltprüfungen. Für die Titel und verfügbaren Prüfungen wird zudem angegeben, ob sie in einer der anderen offiziellen Arbeitssprachen eingesehen werden können. Das gleiche Format gilt für alle genehmigten Verfahren, Studien und Richtlinien zur Umweltprüfung der INTOSAI und der Arbeitsgruppe Umweltprüfung.

Auf der Webseite, die von ORKB durchgeführte Umweltprüfungen enthält, wird zudem angegeben, in welcher anderen Sprache die Dokumente verfügbar sind.

Mitgliedsländer können den Titel, eine Zusammenfassung sowie den gesamten Text der von ihnen durchgeführten Umweltprüfungen für eine Veröffentlichung auf der Website der Arbeitsgruppe Umweltprüfung einreichen. Alle aufgeführten Berichte werden mit einem Link zu der Kontaktseite des Mitgliedslandes versehen, damit Leser Gelegenheit erhalten, sich für ausführlichere Informationen an die betreffende ORKB zu wenden.

Nachfolgend wird beschrieben, wie eine ORKB vorzugehen hat, damit die Titel ihrer Prüfungsberichte auf der Website der Arbeitsgruppe aufgelistet werden können:

  1. Titel des Berichtes, Name des Mitgliedslandes, Veröffentlichungsdatum, Thema der Prüfung* sowie Art der Prüfung** müssen auf Englisch zur Verfügung gestellt werden.
  2. Für eine Auflistung in den anderssprachigen Bereichen der Website sind Name des Mitgliedslandes, Titel des Berichtes, Veröffentlichungsdatum, Sprache, Thema der Prüfung* sowie Art der Prüfung** in einer oder mehreren anderen offiziellen INTOSAI-Arbeitssprachen (Französisch, Spanisch, Deutsch oder Arabisch) zur Verfügung zu stellen.
  3. Die ORKB kann zudem angeben, in welchen anderen Sprachen außer den fünf INTOSAI-Sprachen eine Zusammenfassung oder ein vollständiger Prüfungsbericht vorliegt, wie z.B. Schwedisch oder Hebräisch.
  4. Die Titelangaben sind auf elektronischem Wege an den Website-Kontakt der Arbeitsgruppe (info@wgea.org) oder zusammen mit dem Fragebogen 2003 einzusenden.

Sollen Zusammenfassungen und/oder vollständige Prüfungsberichte auf die Website der Arbeitsgruppe gestellt werden, muss wie folgt vorgegangen werden:

Die Zusammenfassung bzw. der vollständige Bericht muss in einer der fünf INTOSAI-Sprachen vorliegen.

  1. Die oben genannten Bedingungen für die Einreichung eines Titels müssen erfüllt sein.
  2. Die Dokumente müssen in Adobe Acrobat PDF-Format vorliegen.
  3. Die Dokumente sind auf elektronischem Wege an den Website-Kontakt der Arbeitsgruppe (info@wgea.org) einzusenden.

*Thema der Prüfung – Alle Prüfungsberichte werden nach einer Themenliste untergliedert. Für eine Ansicht der vollständigen Themenliste hier klicken.

**Art der Prüfung – Alle Prüfungsberichte werden nach Prüfungsart (Ordnungsmäßigkeitsprüfung, Wirtschaftlichkeitsprüfung oder eine Mischung aus beiden) unterteilt. Für eine ausführlichere Beschreibung der verschiedenen Prüfungsarten hier klicken.

Hintergrundinformationen über die INTOSAI

Die INTOSAI ist die internationale Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) für Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen oder einer ihrer Sonderorganisationen. Die INTOSAI wurde im Jahre 1953 gegründet; ihre Mitgliederzahl ist mittlerweile von ursprünglich 34 auf über 180 Staaten angestiegen. Als international anerkannte Fachorganisation der staatlichen Finanzkontrolle gibt die INTOSAI internationale Richtlinien wie z.B. für die Haushalts- und Wirtschaftsführung heraus, entwickelt Prüfungsmethoden, organisiert Schulungsprogramme und fördert den Informationsaustausch unter den Mitgliedern. Ein Beitrag zur Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches unter den ORKB ist der alle drei Jahre stattfindende Kongress (International Congress of Supreme Audit Institutions - INCOSAI).

Die INTOSAI umfasst sieben regionale Organisationen der Obersten Rechnungskontrollbehörden: Lateinamerika (OLACEFS), Karibik (CAROSAI), Europa (EUROSAI), Afrika (AFROSAI), arabische Länder (ARABOSAI), Asien (ASOSAI) und Südpazifik (ACAG/PASAI). Nicht alle ORKB sind Mitglied einer regionalen Organisation. Alle regionalen Gruppen organisieren Seminare, Kongresse sowie andere Aktivitäten für die ORKB der jeweiligen Region und haben eine eigene Geschäftsstelle.

Die INTOSAI hat außerdem eine Reihe von Komitees für bestimmte Themenbereiche, wie z.B. Prüfungsnormen, sowie eine Reihe von Arbeitsgruppen, die sich mit innovativen Themenbereichen, wie z.B. Umweltprüfung, befassen. Die fünf offiziellen Arbeitssprachen der INTOSAI sind Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Hintergrundinformationen über die Arbeitsgruppe Umweltprüfung

Auf dem XIV. Internationalen Kongress der Obersten Rechnungskontrollbehörden (INCOSAI), der im Oktober 1992 in Washington, D.C. stattfand, äußerten die Mitglieder ein großes Interesse an der Rolle und den Aktivitäten von Obersten Rechnungskontrollbehörden bei Fragen im Zusammenhang mit dem Bereich Umweltprüfung. Es wurde die Bildung einer Arbeitsgruppe Umweltprüfung angeregt und gebilligt. Der Vorstand der INTOSAI unternahm daraufhin die nötigen Schritte für die Gründung der Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz des Rechnungshofes der Niederlande. Dieser legte dann die Leitlinien für die Arbeitsgruppe fest. Diese Leitlinien, an denen sich die Arbeitsgruppe orientiert, wurden im Mai 1993 in Wien von dem Vorstand der INTOSAI gebilligt. Die Arbeitsgruppe bezweckt, die Durchführung von Prüfungsaufgaben und den Einsatz von Prüfungsmethoden im Zusammenhang mit Richtlinien zum Umweltschutz durch Oberste Rechnungskontrollbehörden (ORKB), die Mitglieder oder Nichtmitglieder der Arbeitsgruppe sind, zu verbessern.

Im Oktober 2001 übergab der niederländische Rechnungshof den Vorsitz der Arbeitsgruppe an den kanadischen Bundesrechnungshof. Wesentliches Hauptthema der Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz der Niederlande war „Süßwasser“. Auf dem XVII. INCOSAI, der im Oktober 2001 stattfand, stimmte die Arbeitsgruppe der Übernahme eines neuen Aufgabenbereiches für den Zeitraum 2002-04 zu. Im Rahmen dieser neuen Aufgaben wurde „Abfall“ als zweiter Themenbereich hinzugefügt.

Die Arbeitsgruppe Umweltprüfung, der anfangs 12 Länder angehörten, hat mittlerweile über 60 Mitglieder und ist damit die größte Arbeitsgruppe der INTOSAI. Ende 2000 hatte jede der INTOSAI-Regionen (AFROSAI, ARABOSAI, EUROSAI, ACAG/PASAI und OLACEFS) ihre eigene regionale Arbeitsgruppe Umweltprüfung. Offizielle Arbeitssprache der Arbeitsgruppe Umweltprüfung ist Englisch.

Organisationsplan

INTOSAI
(1953)
+ 180 Länder
Hauptorgane
  INCOSAI (alle drei Jahre stattfindendes Treffen der INTOSAI-Mitglieder)
INTOSAI Entwicklungsinitiative (IDI) (1986)
Vorstand
Generalsekretariat
INTOSAI-Regionen
OLACEFS - Lateinamerika (1965)
ACAG/PASAI - Südpazifik (1987)
AFROSAI - Afrika (1976)
CAROSAI - Karibik (1988)
ARABOSAI - Arabische Länder (1976)
EUROSAI - Europa (1990)
ASOSAI - Asien (1978)    
INTOSAI-Komitees, -Arbeitsgruppen und Task Forces
  • Komitees
Die Komitees befassen sich mit Fragen von wesentlichem und wiederkehrendem Interesse für alle Mitglieder der INTOSAI (wie beispielsweise Erarbeitung von Normen und Richtlinien für die Prüfungspraxis der staatlichen Finanzkontrolle, die in der gesamten INTOSAI Anwendung finden).

  • Task Forces
Zusätzlich zu den Komitees und Arbeitsgruppen werden je nach Bedarf entweder vom Kongress oder dem Präsidium Task Forces zu Themen, die für viele Mitglieds-ORKB von wesentlichem Interesse sind, eingerichtet. Task Forces arbeiten für eine begrenzte Zeit und werden nach Erledigung der ihnen zugewiesenen Aufgaben aufgelöst.

  • Arbeitsgruppen
Arbeitsgruppen entstehen als Ergebnis von Kongress-Themen und –Empfehlungen, um den Interessen der ORKB an bestimmten Prüfungssachgebieten gerecht zu werden (z.B. Privatisierung, Umweltprüfung).
Die Tätigkeit der Arbeitsgruppen führt zur Veröffentlichung spezifischer Prüfungs- und Best Practice-Richtlinien.
 
 
Regionale Arbeitsgruppen Umweltprüfung
           
  EUROSAI ASOSAI AFROSAI SPASAI OLACEFS ARABOSAI

 

Veröffentlichungen der Arbeitsgruppe Umweltprüfung

Die Arbeitsgruppe Umweltprüfung hat zahlreiche Studien und Richtlinien zur Umweltprüfung herausgegeben. Außerdem hat die Arbeitsgruppe bereits mehrere Fragebogen an die INTOSAI-Mitglieder versendet. Nachfolgend sind die Studien, Richtlinien, Umfragen und Ergebnisse der Umfragen aufgelistet, die in deutscher Übersetzung verfügbar sind. Angeboten werden möglicherweise noch weitere Dokumente, die jedoch nur in einer oder mehreren anderen offiziellen INTOSAI-Arbeitssprachen zur Verfügung stehen.

Studien und Richtlinien

Um Zugang zu diesen Dokumenten (PDF Format) zu erlangen, müssen Sie Adobe Acrobat Reader verwenden. Dieser Link verbindet Sie mit der Website von Adobe; sie können eine kostenlose Version von Acrobat Reader herunterladen.

Titel Jahr Englisch Französisch Spanisch Deutsch Arabisch
Auf dem Weg zur Prüfung von Abfallwirtschaft 2004 pdf (1.1 MB) pdf (1.2 MB) pdf (1.3 MB) pdf (2.4 MB)
Prüfung wasserwirtschaftilcher Themen 2004 pdf (870 kB) pdf (858 kB) pdf (777 kB) pdf (2.7 MB)
Umweltprüfung und Prüfung der Ordnungsmäβigkeit 2004 pdf (510 kB) pdf (650 kB) pdf (580 kB) pdf (705 kB) pdf (851 kB)
Nachhaltige Entwicklung: Die Rolle Oberster Rechnungs- und Kontrollbehörden 2004 pdf (1.2 MB) pdf (1.3 MB) pdf (771 kB) pdf (1.2 MB) pdf (1.6 MB)
Leitfaden für die Durchführung von Prüfungen mit umweltbezogenen Themenstellungen 2001 pdf (695 kB) pdf (686 kB) pdf (806 kB) pdf (732 kB) pdf (1.5 MB)
Die Aufstellung von Ressourcenbilanzen 1998 zip (176 kB) pdf (498 kB) zip (236 kB) zip (235 kB)
Möglichkeiten der zusammenarbeit zwischen den Obersten Rechnungskontrollbehörden bei der Prüfung internationaler Umweltabkommen 1998 pdf (515 kB) pdf (525 kB) pdf (562 kB) pdf (632 kB) pdf (1.8 MB)

Letzte Aktualisierung: November 21, 2016

Top

Umfragen der Arbeitsgruppe

Um Zugang zu diesen Dokumenten (PDF Format) zu erlangen, müssen Sie Adobe Acrobat Reader verwenden. Dieser Link verbindet Sie mit der Website von Adobe; sie können eine kostenlose Version von Acrobat Reader herunterladen.

Titel Durchgeführt Bericht in Fragebogen Egebnisse Zusammenfassung
Sechste Umfrage zur Umweltkontrolle März 2009 Februar 2010 Arabic (288 kB)
English (268 kB)
French (284 kB)
German (250 kB)
Spanish (280 kB)
English (382 kB)
Fünfte Erhebung zur Umweltprüfung durch Oberste Rechnungskontrollbehörden Mai 2006 2007 Arabic (158 kB)
English (134 kB)
French (149 kB)
German (137 kB)
Spanish (132 kB)
English (1.1 MB)
Arabic (482 kB)
English (321 kB)
French (374 kB)
German (350 kB)
Spanish (444 kB)
4. Fragebogen zur Umweltprüfung durch Oberste Rechnungskontrollbehörden 2003 2004 Arabic (444 kB)
English (154 kB)
French (111 kB)
German (105 kB)
Spanish (109 kB)
English (213 kB)
Arabic (175 kB)
English (52 kB)
French (56 kB)
German (56 kB)
Spanish (54 kB)
Dritter Fragebogen zur Umweltprüfung durch Oberste Rechnungskontrollbehörden 2000 2001 Arabic (147 kB)
English (196 kB)
French (172 kB)
German (177 kB)
Spanish (142 kB)
Arabic (1.1 MB)
English (1.1 MB)
French (1.1 MB)
Spanish (1.1 MB)
Fragebogen zur Umweltprüfung durch Oberste Rechnungskontrollbehörden 1996 1997 English (40 kB)
French (45 kB)
German (52 kB)
Spanish (33 kB)
English (686 kB)
French (820 kB)
German (836 kB)
Ergebnisse der letzten Untersuchung zur Umweltprüfung aus dem Jahr 1993 1996 English (81 kB)
French (69 kB)
German (76 kB)
Spanish (68 kB)

Letzte Aktualisierung: Dezember 01, 2016

Top

Rechnungsprüfungen nach Ländern

[@IDN]